Warum B2B Managed Services?

Erschlieβung neuer Märkte/Wege
Überblick

In den vergangenen Jahren hat sich der Trend verstärkt, die Produktion ins Ausland zu verlagern –Hauptbeweggründe sind hier Kostenersparnis und die Nähe zu den Zielmärkten. In manchen Branchen, wie zum Beispiel in der Automobilindustrie, hat man nicht nur in Indien und Fernostneue Lieferantenstrukturen analysiert, sondern auch in Schwellenländern, beispielsweise in Osteuropa. Damit Umstrukturierungen dieser hat keinen negativen Einfluss auf den Servicelevel (SLA) haben ist der Einsatz einen effizienten und vorallem globalen B2B Plattform von entscheidender Bedeutung.

Die Herausforderung

Um die Möglichkeiten der neuen Märkte sowie die Vorteile globaler Handelsgemeinschaften weltweit effizient nutzen zu können, müssen Unternehmen dazu in der Lage sein, neue lokale Handelspartner schnell und sicher zu integrieren. Die technischen Fähigkeiten von Unternehmen in Schwellenländern sind dabei ofmals sehr begrenzt. Es müssen daher B2B Lösungen zum Einsatz kommen, die auch unerfahrenen Geschäftspartnern den Einstieg in die Welt des elektronischen Handels ermöglicht.

Problembereich: Die Erschließung eines neuen Marktes

Die Geschwingigkeit, mit der Unternehmen einen neuen Markt erschließen hängt maßgeblich von der Effizienz des Onboarding-Prozesses ab. Je schneller die neuen Partner die Möglichkeiten einer eCommerce Plattform nutzen können desto effizienter entwickelt sich die Handelsgemeinschaft. Die Herausforderung für Industrienationen wie Nordamerika und Europa besteht darin, sich schnell an die neuesten technischen Standards, Industriespezifischen Formaten und an neue Kommunikationsprotokolle anzupassen.

Problembereich: Sicherstellung eines globalen Supports

Nur wenige Unternehmen haben in jeder Region, mit der sie Geschäftsbeziehungen unterhalten auch Niederlassungen vor-Ort. Um einen ganzheitlichen Ansatz für den elektronischnen Datenaustausch zu realisieren ist es aber erforderlich auch in diesen Regionen einen effizienten und vorallem lokalen Support anzubieten.. Die Mitarbeiter in diesen Support Teams müssen mit dem lokalen Markt vertraut sein und optimalerweise die Landessprache beherrschen.

Problembereich: Grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen

Die Globalisierung von Geschäftsbeziehungen ist aber nicht nur unter geographischen Gesichtspunkten anspruchsvoll. Auch wenn in vielen Regionen an einer Harmonisierung der handelsrelevanten Gesetzgebung gearbeitet wird (z.B. EU) sind im grenzüberschreitenden Handel vielfältige Regularien zu beachten. Ihre B2B-Lösung muss sich an all diese verschiedenen Bestimmungen anpassen und alle Compliance-Regeln Ihrer Handelspartner erfüllen können. Darüber hinaus ist die effiziente Gestaltung ihrer Suppy-Chain Prozesse von besonderer Wichtigkeit.. So bewahrt die Bereitstellung aller relevanten Dokumente zu einem grenzüberschreitenden Transport zur richtigen Zeit Ihr Unternehmen möglicherweise vor signifkanten Lieferverzögerungen, die sich wiederum negativ auf Ihren Geschäftserfolg auswirken.

Die Rolle von B2B Managed Services

B2B Managed Services sind der ideale Weg, um neue Märkte zu erschlieβen. Vor allem auf Grund der Tatsache, dass der B2B-Anbieter bereits über ein etabliertes Handelsnetzwerk in Ihrem Zielmarkt verfügt. Der Anbieter kann Ihnen das erforderliche Wissen über den Markt sowie den entsprechenden lokalen Support zur Verfügung stellen. Das umfasst auch die Anpassung der B2B Infrastrukur an die örtlichen Umstände. Eine stabile B2B Plattform ist die Voraussetzung für den Auf-/Ausbau einer elektronischen Handelsgemeinschaft.

Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  • Planen Sie Ihre Fertigung oder Produktion (oder auch Teile davon) in den nächsten 12 Monaten ins Ausland zu verlagern?
  • Sind Sie in jedem Land präsent, mit dem Sie Geschäftsbeziehungen unterhalten?
  • Sind Sie mit der lokalen Gesetzgebung und spezifischen Compliance-Anforderungen vertraut?
  • Können Sie B2B-Systeme in Fernost oder in Osteuropa unterstützen?
  • Können Sie neue Handelspartner unabhängig von ihrer IT-Infrastruktur oder ihren B2B-Möglichkeiten integrieren?
  • Passen Sie Ihre Produktpalette lokalen Märkten an?
  • Verfügen Sie über Monitoring-Tools, die die Überwachung Ihrer Transaktionen global ermöglichen und Ihnen damit die erforderliche Transparenz auch in Regionen ohne eigene Niederlassungen gibt

Sind Sie bereit?

Finden Sie mit Hilfe unserer Checkliste heraus, ob Ihre Organisation von B2B Managed Services profitieren kann.

Was andere sagen

Unternehmen auf der ganzen Welt berichten über Ihre Erfahrungen mit B2B Managed Services.

Was Analysten sagen

Lesen Sie die neueste globale Marktstudie über B2B Managed Services vom Stanford Global Supply Chain Management.

Sehen Sie selbst

Vereinbaren Sie einen Termin für eine kostenlose Beratung und erhalten Sie einen detaillierten Bericht darüber, ob B2B Managed Serivces das Richtige für Sie sind.